Sichere Prothetik

DER WEG ZUR SICHEREN PROTHETIK

Für eine Versorgung mit neuem Zahnersatz aus unserem deutschen Meisterlabor bieten wir Ihnen eine Vermessung Ihrer Kiefergelenke an. Dieses Verfahren (zebris) ist wissenschaftlich anerkannt und ermöglicht es Ihrem Zahnarzt und uns, die Relation und Funktion Ihrer Kiefergelenke zu untersuchen.

Die Vorgehensweise ist wie folgt:

  1. Untersuchung und Beratungsgespräch durch Ihre(n) Zahnarzt /-ärztin.
  2. Liegt eine Funktionsstörung vor, folgt die elektronische Funktionsanalyse.
  3. Mit dem zebris-System erfassen wir Ihre persönliche Bisssituation. Wir zeichnen dabei sowohl die Positionen als auch die Bewegungen Ihrer Kiefergelenke links und rechts auf. Ihr Zahnarzt und wir erhalten so präzise Zusatzinformationen, wie wir Ihre Kiefergelenksstörungen beheben können.
  4. Für eine optimale Bisssituation erfolgt eine funktionelle Vorbehandlung in Form von Aufbissschienen für den späteren Zahnersatz. So ist gewährleistet, dass Sie mit Ihrer neuen Versorgung möglichst lange Freude haben. Diese Vorgehensweise erhöht die Langlebigkeit Ihres neuen Zahnersatzes.

IHRE VORTEILE:

  • Höchste Präzision für Ihre neu angefertigten Zähne (Zahnersatz etc.)
  • Passgenaues Eingliedern Ihrer neuen Zähne ohne langwieriges Anpassen im Mund
  • Langlebige Versorgungen ohne Fehl- oder Überbelastungen
Patienteninformation via E-Mail erhalten